searchCreated with Sketch.
InspiHeader_HomeSlider_Nachhaltigkeit_Pfister2024_2280x1282.jpg

Nachhaltigkeit bei pfister

Die Nachhaltigkeitsziele für pfister sind klar: Wir möchten die Umwelt für die nachfolgenden Generationen erhalten. Gleichzeitig streben wir danach, die Welt bereits heute für alle positiv mitzugestalten. Aus diesem Grund nehmen wir bei pfister sowohl unsere ökologische als auch unsere soziale Verantwortung wahr.

Das beweist pfister mit der Gründung des Fair-Trade-Labels STEP. Faire und umweltschonende Bedingungen haben oberste Priorität, sowohl bei externen Partnern als auch bei pfister. Bestes Beispiel sind unsere revolutionären Cradle to Cradle® Produkte. 2017 lancierte pfister die weltweit ersten «kompostierbaren» Vorhänge! Bei der Wahl unserer Produkte legen wir grossen Wert auf Qualität – mit dieser ist eine längere Lebensdauer der Möbel garantiert. Dadurch schonen wir gemeinsam Ressourcen und vermeiden unnötigen Abfall. Ausserdem behalten wir die Energie im Blick und rüsten unsere Verkaufsflächen mit energiesparenden LED-Leuchten aus.

Nachhaltigkeit bei pfister: Wir denken an morgen.

Labels_InspiHeader_tablet_1120x630_DE.jpg

Nachhaltig schöner eingerichtet

Ökologisches Bewusstsein, soziale Verantwortung und eine würdevolle Tierhaltung liegen uns am Herzen. Deshalb wächst unser Sortiment von ökologisch nachhaltigen Produkten stetig. Sie sind entsprechend zertifiziert, so dass Sie guten Gewissens noch schöner wohnen können.

Unsere Labels und Zertifikate

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Nachhaltig und sozial

Wir tragen Sorge für Mensch und Natur. Zum Beispiel mit unseren Cradle to Cradle® zertifizierten Produkten. Die Heimtextilien dieser Kollektion sind komplett biologisch abbaubar. Insgesamt führt Pfister jährlich 1800 Tonnen verwertbare Stoffe wieder in den Wirtschaftskreislauf zurück. Der Umwelt zuliebe setzen wir zudem auf natürliche Verpackungs- und Schutzmaterialien wie Papier und Pappe und verzichten weitestgehend auf Plastik. Und da wir die Bahn der Strasse vorziehen, entgehen in der Logistikkette Tausende Liter Dieselöl der Verbrennung.

chevron-upCreated with Sketch.Nach oben