searchCreated with Sketch.

Gartenstühle & Hocker

KategorieBanner_Moebel2_1240x250_DE.jpg

* Gültig vom 9. bis 29.4.2024. Bis 30% auf ausgewählte Möbel. Preisbeispiel 30%: Kommode Olli, 829.– statt 1190.--,  004.056.7. Nicht kumulierbar mit anderen Vergünstigungen, nicht gültig für die Marken Artemide, Bico, Brühl, Girsberger, Glatz, Hay, Intertime, Jan Kath, Jensen, Kartell, Leolux, one, riposa, Schaffner, Schlossberg, TEAM 7, Teufel, Zumsteg sowie für Mobitare, Services, Geschenkgutscheine und bereits erteilte Aufträge. mypfister Member profitieren von zusätzlichen 2 % Bonus.​

Sortierung
chevron-downCreated with Sketch.
381 Produkte
56%
Sofort lieferbar
22%
Sofort lieferbar
Neu
Sofort lieferbar
Neu
Sofort lieferbar
Neu
Sofort lieferbar
Neu
17%
Neu
Sofort lieferbar
Neu
Neu
Neu
Sofort lieferbar
Neu
Sofort lieferbar
Neu
Neu
Sofort lieferbar
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
InspiHeader_Pflanzentoepfe_1120x630.jpg

Vielseitige Gartenstühle für eine gemütliche Grünanlage

Angenehme Temperaturen locken Sie ins Freie, mit einem erfrischenden Getränk und ein paar Snacks vom Grill geniessen Sie die Zeit in Ihrem Aussenbereich. Und um den Erholungseffekt zu komplettieren, müssen natürlich die passenden Sitzgelegenheiten her! Gartenstühle bringen eine Extraportion Behaglichkeit in Ihre Outdoor-Oase. 

Welche Arten von Gartenstühlen gibt es?

Jede Mahlzeit unter freiem Himmel einnehmen, sich am Sonnenschein, dem Vogelgezwitscher und an der Pflanzenvielfalt im eigenen Garten erfreuen – was könnte entspannender sein? Perfekt wird das Draussen-Erlebnis mit dem richtigen Sitzmöbel. Egal welche Vorlieben Sie dabei haben: Gartenstühle werden in ihren diversen Ausführungen den unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht: 

• Äusserst beliebt sind Gartensessel. Sie verfügen üblicherweise über eine ausladende Sitzfläche sowie Rücken- und Armlehnen. Dadurch lässt es sich in ihnen herrlich relaxen und neue Energie tanken. 

• Zur ultimativen Entspannung lädt gleichfalls ein Gartenstuhl-Hochlehner ein. Dieser wartet mit einer besonders hohen Rückenlehne auf. Sie bietet die Möglichkeit, den Kopf anzulehnen und somit den Nacken zu entlasten. 

• Als ausgesprochen praktisch erweisen sich Gartenstühle mit einer Liegefunktion. Solche Modelle lassen sich mit wenigen Handgriffen zur Sonnenliege umfunktionieren – so dienen sie als Sitzmöbel wie auch als Gartenliege. 

• Sie möchten Ihre Sitzgelegenheiten platzsparend unterbringen? Dann empfehlen wir Ihnen Gartenstühle, die stapelbar sind. Sie eignen sich besonders zur flexiblen Aufstockung Ihrer Outdoor-Sitzplätze: Wenn Gäste kommen, sind diese Stühle im Nu hervorgezaubert – und nach dem geselligen Beisammensein genauso schnell wieder im Gartenhaus oder -schrank verstaut.  

• Ebenso unkompliziert in Sachen Unterbringung verhalten sich Klappstühle. Sie stellen eine kompakte Lösung für kleine Grünlandschaften dar. Darüber hinaus lässt sich ein klassischer Klappstuhl für den Garten prima einpacken und in den Campingurlaub oder zu einem Ausflug an den See mitnehmen. 

• Möchten Sie bei einem Gartenstuhl keine Abstriche in puncto Komfort machen und ähnlich wie in Ihrem Indoor-Wohnbereich die Füsse hochlegen? Dann wählen Sie einen Gartenhocker als Ergänzung zu Ihrem Sitzmobiliar. Er kann als Erweiterung der Sitzfläche fungieren oder als separate Sitzgelegenheit genutzt werden. 

Aus welchen Materialien sind Gartenstühle gefertigt?

In der Regel bestehen Gartenstühle, die modern gestaltet sind, aus Holz, Kunststoff oder Metall

• Gartenstühle aus Holz gelten als die Klassiker unter den Outdoor-Möbeln. Sie sind langlebig, begeistern mit einem individuellen Look und verbreiten ein natürliches Flair. Für die Fertigung von Gartenmobiliar kommen vor allem harte Holzsorten wie Teak oder Akazie zum Einsatz. Diese zeigen sich äusserst unempfindlich gegenüber Nässe sowie Sonneneinstrahlung und behalten ihren einzigartigen Charme über viele Jahre hinweg. 

• Gartenstühle aus Rattan erfüllen die Vorstellungen von Liebhabern naturverbundener Leichtigkeit. Das Geflecht aus holzigen Palmentrieben mutet urig und zugleich luftig-locker an. Wer es etwas langlebiger mag, greift am besten zu der Kunststoffversion Polyrattan: Sie steht dem natürlichen Original optisch in nichts nach, überzeugt jedoch zusätzlich mit der Robustheit des synthetischen Werkstoffs. 

• Ein anderer Kunststoff, der gern für die Fertigung von Garten-, Terrassen- und Balkonmöbeln genutzt wird, ist Polypropylen. Das Material sorgt dafür, dass die Möbel leicht und wasserabweisend sind, wodurch sie zur idealen Ausstattung für den Aussenbereich werden. Zudem können sie aufgrund des geringen Gewichts oft mühelos übereinandergestapelt und platzsparend gelagert werden. 

• Gartenstühle aus Metall wie Stahl oder Aluminium punkten mit einer grossen Stabilität. Sie sind ausgesprochen belastbar, rosten nicht und kommen ebenfalls mit einem vergleichsweise geringen Eigengewicht daher. Zudem bestechen sie mit ihrer eleganten Optik: Von silbrig-glänzend bis schwarz und ausdrucksstark machen diese Varianten in jedem Garten eine gute Figur! 

Oft werden die Rahmen oder Gestelle von Gartenstühlen aus anderen Werkstoffen als die Sitzflächen hergestellt. Letztere präsentieren sich häufig in synthetischen oder natürlichen Fasern und bilden eine elastische, textile Fläche. Diese lässt durch ihre Flexibilität ein angenehmes Sitzgefühl aufkommen – für einen hohen Komfort und eine vollkommene Tiefenentspannung. 

Unser Tipp: Sollen die Gartenstühle den Grossteil des Jahres draussen stehen, sind wetterfeste Versionen empfehlenswert. Diese zeigen sich ausgesprochen unbeeindruckt von verschiedenen Witterungseinflüssen. Für den Winter ist eine Unterbringung Ihrer Gartenmöbel in einem trockenen, geschützten Raum ratsam. So können ihnen Nässe und Minusgrade nichts anhaben! 

Wie werden Gartenstühle richtig gereinigt?

Gartenstühle und -hocker sind grundsätzlich leicht zu pflegen: Egal ob ihre Oberflächen aus Holz, Metall oder Kunststoff bestehen – zur regelmässigen Reinigung genügt es, sie mit einem trockenen oder nebelfeuchten Tuch abzuwischen. So verschwinden Staub sowie Spinnweben oder Ablagerungen der Freiluft-Umgebung im Handumdrehen. 

Stärkeren Verschmutzungen auf Metall oder synthetischen Materialien rücken Sie mit warmem Wasser und etwas Spülmittel zu Leibe. Alternativ verwenden Sie einen speziellen Kunststoffreiniger. Dieser enthält, anders als herkömmliche Reinigungsmittel, keine Weichmacher, die zu hoch dosiert Schaden an Kunststoffoberflächen anrichten können. Holzstühle sollten Sie etwa zweimal im Jahr mit einem Holzschutzöl bearbeiten oder ihnen bei Bedarf einen frischen Anstrich verpassen. 

Unser Tipp: Stellen Sie Ihre Gartenstühle am besten nicht unter Obstbäumen auf. Früchte wie Pflaumen oder Kirschen können Flecken verursachen, die sich häufig nur schwer entfernen lassen. Kommt es doch einmal zu einem solchen Malheur, behandeln Sie die Flecken möglichst rasch. 

Gartenmoebel_1120x630.jpg

Geschmackvolle Gartenstühle bei pfister entdecken!

Egal ob ein einzelner Gartensessel als Highlight in Ihrer Grünanlage oder attraktive Gartenstühle im Set – in unserem Sortiment finden Sie online oder in einer unserer Filialen garantiert Exemplare nach Ihren Vorstellungen! Sie sind sich nicht sicher, welches Mobiliar sich in Ihrem Aussenbereich am besten macht? Dann vertrauen Sie auf unseren Gartenmöbel-Ratgeber! Hier erhalten Sie Inspirationen und umfassende Informationen rund um Produktkategorien, Materialien und Gestaltungsstile. Damit kann die Outdoor-Saison beginnen – wir wünschen Ihnen viel Freude beim Kreieren Ihrer Freiluft-Oase! 

chevron-upCreated with Sketch.Nach oben