Wir verwenden Cookies und weitere Trackingsysteme, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu. <a href='/de/datenschutz'target="_blank">Weiterlesen</a>
Nach oben

Die Pfister Weihnachtsbäckerei

Jetzt haben Weihnachtsguetzli und Co. wieder Hochkonjunktur

Weihnachtliches Gebäck steht hoch im Kurs und versüsst uns die Vorweihnachtszeit. Backen mit der ganzen Familie – das ist für viele eine heilige Tradition. Bei Pfister finden Sie nicht nur 3 leckere Rezepte, sondern auch sonst alles, was es für die Weihnachtsbäckerei braucht.

Wallholz, Teig, Ausstecher und rote Schale mit Eiern auf Marmorbrett

Mailänderli

Dürfen nicht fehlen

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Abgeriebene Schale von 2 Zitronen
  • 2 Eier
  • 500 g Mehl
  • 2 Eigelb

---

  • 375 g Puderzucker
  • 1 Eiweiss

So geht’s: Butter auf Zimmertemperatur erwärmen, dann schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker hinzufügen, Zitronenschale und Eier unterrühren, dann das Mehl hinzugeben. Zu einem Teig verkneten und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Danach Teig ausrollen und los geht’s: Ausstecher verschiedenster Art sind unsere Spezialität! Mailänderli auf Backpapier legen und im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen 6–8 Minuten backen. Entweder vor dem Backen mit Eigelb bestreichen oder nach dem Backen nach Belieben Zuckerglasur (Eiweiss plus Puderzucker) und Verzierungen auf die Guetzli zaubern.

Schalen, Schüsseln, Backmischungen im Glas, Cupcakes und allerlei Backzubehör auf grünem Regal

Weihnachtliche Cupcakes

Neues wagen

  • 150 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier Salz
  • 250 g Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 50 g gehackte Baumnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 150 ml Milch

---

  • 400 g Fondant
  • 120 g Organgenkonfitüre

So geht’s: Muffinblech mit Muffinförmchen bestücken, Ofen auf 180 Grad vorheizen. Butter und Zucker cremig rühren, Eier und Salz dazugeben. Mehl, Kakao, Lebkuchengewürz, Nüsse und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren. Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 Minuten backen. Währenddessen Fondant ausrollen (Arbeitsfläche mit Puderzucker bestäuben hilft gegen Festkleben), Kreise in Cupcake-Grösse und Deko-Formen ausstechen. Cupcakes abkühlen lassen, mit Konfitüre bestreichen und mit Fondant belegen. Nach Belieben weihnachtlich dekorieren und trocknen lassen.

Küchenhandtücher, Backformen, Schneebesen und Kuchenglasur mit Weihnachtsdeko

Weihnachtlicher Gugelhupf

Passt immer

  • 1 Apfel
  • 375 g Mehl
  • 1 Päckchen Hefe
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Spekulatiusgewürz
  • 15 g Kakaopulver
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 100 g Butter

---

  • 1 Päckchen Vanillepuddingcreme

So geht’s: Ofen auf 180 Grad vorheizen. In einer Schüssel Mehl mit Hefe mischen. Die übrigen Zutaten ausser dem Apfel und der Vanillepuddingcreme unterheben und zu einem Teig verarbeiten. Den entkernten Apfel in kleine Stücke schneiden und unterrühren. Den Teig in eine gefettete Gugelhupfform füllen und ca. 1 Stunde im Ofen backen. Währenddessen die Vanillepuddingcreme nach Anleitung zubereiten. Den Gugelhupf etwas abkühlen lassen, stürzen und ein- bis zweimal waagerecht (!) durchschneiden. Puddingcreme auf die Schnittflächen verteilen und Gugelhupf wieder zusammensetzen. Nach Belieben mit Glasur und anderer Deko verzieren.

langesbild-backen.jpg
störer-nl-gutschein-de.png

Jetzt den Pfister Newsletter abonnieren

Mit dem Pfister Newsletter bleiben Sie stets auf dem Laufenden. Profitieren Sie von Vorabinformationen zu Aktionen, Produkthighlights und Neuigkeiten.

* Bei einem Mindesteinkauf von CHF 50.–.