myPfister Kundenkarte

Allgemeine Bedingungen

Kartenherausgeber: Möbel Pfister AG, Bernstrasse Ost-49, CH-5034 Suhr
Datum: 7/2016

  1. Diese Allgemeinen Bedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen Möbel-Pfister AG (nachstehend «Möbel Pfister» oder «wir») und Inhabern von bzw. Antragstellern für eine myPfister Kundenkarte (nachstehend «Karteninhaber» oder «Sie»).
     
  2. Sie erhalten nach Annahme Ihres Kundenkartenantrags durch uns eine schriftliche Annahmeerklärung, die von Ihnen bestellten Kundenkarten sowie weitere Informationen zu den Karten (z.B. Kreditlimite etc.). Mit der myPfister Kundenkarte erhalten Sie auf alle Ihre Einkäufe einen Sofortbonus von 2%. Ausgenommen sind Dienstleistungen und alle Beträge, die Sie mit anderen Kreditkarten begleichen. Die myPfister Kundenkarte ist persönlich, nicht übertragbar und bei Erhalt sofort im Unterschriftenfeld auf der Kartenrückseite zu unterschreiben. Mit Ihrer Unterschrift auf der myPfister Kundenkarte und/oder mit deren Benützung bestätigen Sie, dass die Angaben in der schriftlichen Annahmeerklärung richtig sind und dass Sie diese Allgemeinen Bedingungen erhalten sowie den Inhalt der Bedingungen anerkannt haben.
     
  3. Sie dürfen jederzeit kostenlos eine Zusatzkarte für eine Person im gleichen Haushalt beantragen. Alle in diesen Allgemeinen Bedingungen von Ihnen eingegangenen Verpflichtungen gelten auch für Einkäufe mit dieser Zusatzkarte. Die Einkäufe werden Ihrer Monatsrechnung belastet und Sie haften für deren Bezahlung.
     
  4. Bei Verlust oder Diebstahl Ihrer myPfister Kundenkarte benachrichtigen Sie bitte myPfister, Kundenbuchhaltung, 5034 Suhr, Telefon 0800 30 30 30 oder kundenbuchhaltung@pfister.ch. Dadurch befreien Sie sich von jeder weiteren Haftung, dies bereits ab dem Tag nach der Meldung des Verlusts, soweit Sie alle Bestimmungen dieser Allgemeinen Bedingungen eingehalten haben und soweit Sie auch sonst kein Verschulden trifft. Die Verlustmeldung muss sofort schriftlich bestätigt werden. Bei Verlust und Diebstahl wird Ihnen für den Kartenersatz eine Gebühr von CHF 10.– belastet.
     
  5. Bitte teilen Sie Namens- und/oder Adressänderungen myPfister, Kundenbuchhaltung, 5034 Suhr, Telefon 0800 30 30 30 oder kundenbuchhaltung@pfister.ch sofort mit. Adressnachforschungen sind kostenpflichtig und werden Ihnen belastet.
     
  6. Die Ausstellung einer myPfister Kundenkarte mit Kreditlimite sowie die Eröffnung eines Kundenkontos erfolgen aufgrund einer positiven Kreditfähigkeitsprüfung. Möbel Pfister behält sich vor, die Höhe der gewährten Kreditlimite frei zu bestimmen. Bei negativer Kreditfähigkeitsprüfung ist Möbel Pfister berechtigt, ohne Grundangabe für Aufträge, welche gleichzeitig mit einem Kartenantrag erteilt wurden, die Sicherstellung des Kaufpreises zu verlangen. In diesem Fall entfällt die Möglichkeit der Ratenzahlung. Sie bestätigen mit Ihrer Unterschrift die Richtigkeit der von Ihnen auf dem Antragsformular gemachten Angaben und verpflichten sich, Veränderungen Ihrer Einkommens- und Vermögensverhältnisse, die zu einer Überschuldung führen, Möbel Pfister unverzüglich zu melden.
     
  7. Informationen zur Datenbearbeitung im Zusammenhang mit der Kreditfähigkeitsprüfung sowie generell im Zusammenhang mit der myPfister Kundenkarte finden Sie in unserer Daten-schutzerklärung. Diese bildet einen integralen Vertragsbestandteil dieser AGB und ist unter pfister.ch/datenschutz abrufbar. Möbel Pfister ist insbesondere auch ermächtigt, die personenbezogenen Daten auszuwerten, daraus Kundenprofile zu erstellen und die entsprechenden Informationen für Marketingzwecke zu verwenden. Sie können dieser Nutzung der personenbezogenen Daten jederzeit in schriftlicher Form widersprechen. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn Sie im Zusammenhang mit dem Kreditantrag der Zustellung von Werbe- E-Mails zugestimmt haben.
     
  8. Die myPfister Kundenkarte ist zeitlich unbegrenzt gültig. Möbel Pfister behält sich vor, die Karte bei längerer Inaktivität nach vorgängiger schriftlicher Information zu löschen. Zur Reaktivierung ist in diesem Fall ein neuer Kartenantrag zu stellen.
     
  9. Möbel Pfister behält sich das Recht vor, das myPfister Angebot ohne Angabe eines Grundes aufzulösen oder Anpassungen dieser Allgemeinen Bedingungen vorzunehmen. Sämtliche Änderungen gelten als von Ihnen genehmigt, wenn Sie diese nicht innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Änderungsbenachrichtigung bei Möbel Pfister AG, Postfach 314, 5034 Suhr schriftlich beanstanden. 7/2016
     
  10. Sämtliche Forderungen aus diesem Vertragsverhältnis können an Dritte abgetreten werden.
     
  11. Das Rechtsverhältnis im Zusammenhang mit der myPfister Kundenkarte ist nach Erfüllung aller Verpflichtungen beidseitig ohne Einhaltung einer Frist kündbar. Nach erfolgter Kündigung sind die myPfister Kundenkarten entweder unbrauchbar zu machen oder an Möbel Pfister zu retournieren.
     
  12. Die vorliegenden Allgemeinen Bedingungen und damit das Verhältnis zwischen Ihnen und uns betreffend die myPfister Kundenkarte unterstehen schweizerischem materiellem Recht.

A Spezielle Kartenbedingungen für Kundenkarte myPfister mit Zahlfunktion

  1. Sie sind zum bargeldlosen Bezug von Waren in sämtlichen Pfister Filialen im Umfang der gewährten Limite berechtigt. Die Limite darf nicht überschritten werden. Möbel Pfister ist berechtigt, die gewährte Limite anzupassen. Sie können sich jederzeit über die zur Verfügung stehende Limite bei Möbel Pfister oder über das persönliche Log-in unter pfister.ch informieren. Der maximal mögliche Kreditbetrag beträgt CHF 20’000.–. Sie verpflichten sich, von der myPfister Kundenkarte nur so weit Gebrauch zu machen, als es Ihnen möglich ist, die unter Ziffer A II. aufgeführten Zahlungsbedingungen einzuhalten. Sie anerkennen sämtliche mit der myPfister Kundenkarte vorgenommenen Zahlungen bzw. die daraus entstehenden Forderungen von Möbel Pfister.
     
  2. Sämtliche Bezüge werden Ihnen mit einer Monatsrechnung fakturiert. Die Monatsrechnungen sind sofort nach Erhalt zu prüfen. Möchten Sie allfällige Unstimmigkeiten beanstanden, müssen Sie dies unverzüglich nach Empfang der myPfister Monatsrechnung an Möbel Pfister mitteilen, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen ab Datum der Monatsrechnung. Für jede Rechnung gelten folgende Zahlungsbedingungen:

    1. Bezahlung des gesamten Rechnungsbetrags, gebührenfrei bis spätestens zum letzten Tag desjenigen Kalendermonats, in welchem die Monatsrechnung ausgestellt wurde.
       
    2. Bezahlung eines beliebigen Betrags, mindestens aber 5% des ausstehenden Rechnungsbetrags (im Minimum jedoch CHF 200.–) bis spätestens zum letzten Tag desjenigen Kalendermonats, in welchem die Monatsrechnung ausgestellt wurde. Der zu bezahlende Mindestbetrag wird auf der jeweiligen Monatsrechnung angegeben. Bei Rechnungsbeträgen unter CHF 200.– ist keine Teilzahlung möglich. Bei Ratenzahlung sowie bei Zahlungsrückständen berechnen wir Ihnen auf den offenen Betrag einen Zinszuschlag. Der aktuell gültige Zinssatz kann jederzeit der Homepage von pfister.ch/zinssatz oder jeder Monatsrechnung von myPfister entnommen werden. Die geschuldeten Zinsbeträge werden jeweils in der darauffolgenden Monatsrechnung ausgewiesen. Teilzahlungen werden ab deren Verbuchung bei der weiteren Zinsberechnung berücksichtigt. Kommen Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen auch nach erfolgter Mahnung nicht nach, so ist Möbel Pfister berechtigt, Ihre myPfister Kundenkarte zu sperren, zu widerrufen und zurückzuverlangen sowie den gesamten Rechnungsausstand einzufor-dern. Pro Mahnung wird eine Gebühr von CHF 5.– erhoben. Weitere Aufwendungen, die im Zusammenhang mit dem Zahlungseinzug entstehen, gehen zu Ihren Lasten.
  3. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung des Kartenkontoinhabers führt.

B Spezielle Kartenbedingungen für Kundenkarte myPfister ohne Zahlfunktion

Bei der myPfister Kundenkarte ohne Zahlfunktion müssen die Einkäufe bar bezahlt werden. Bei Vertragsabschlüssen ab einem Betrag von CHF 5000.– ist 1/3 des Betrags bei Vertragsabschluss und 2/3 vor Abholung oder Lieferung zu begleichen.