Wir verwenden Cookies und weitere Trackingsysteme, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu. <a href='/de/datenschutz'target="_blank">Weiterlesen</a>
Nach oben

Es werde Licht

Stehend oder hängend, skulptural oder unauffällig, ausleuchtend oder gedämpft – wir wollen nicht lange fackeln und präsentieren hier unsere Lampenhighlights.

Hommage an die Glühbirne

Die nackten Tatsachen zuerst: Der Retro-Look kommt nicht aus der Mode. Im Bereich der Leuchten dreht sich dabei alles um die Glühbirne. Sie ist nicht nur Leuchtmittel, sondern auch designbestimmend. Im energieeffizienten Halogen-Zeitalter erlebt der ausgediente Glühfaden als Stilmittel ein Revival.

À table

Mit CAMANA, SIRIO und DALU setzt man mehr als nur Lichtakzente. Die charaktervollen Tischleuchten sind nämlich starke Design-Statements. Wir wecken sie deshalb aus ihrem Nachttisch-Dornröschenschlaf und setzen sie gekonnt in Szene. Die Tischleuchte CAMANA des Atelier Pfister Designers Jörg Boner hat zudem die einzigartige Fähigkeit, nach oben das Licht diffus zu streuen und nach unten gebündelt zu leuchten.

Standing Queens

Mal dezent im Hintergrund, mal skulptural, passen sich Stehleuchten dank ihrer schwenk- und drehbaren Elemente unseren Lichtwünschen an: Direkt-gebündelt oder indirekt-diffus – sie schaffen für jede Stimmung oder Tätigkeit das richtige Licht. Man kann es dimmen und drehen wie man will, Stehleuchten lösen jedes Lichtproblem und sollten deshalb in keinem Wohnzimmer fehlen.

Pop-Art

Knallig, Kunststoff, Kartell – das sind die drei K für den Pop-Art-Touch zuhause. Die runde Pendelleuchte FLY des italienischen Designers Ferruccio Laviani ist übrigens die erste Lampe aus dem Hause Kartell.

Nicht nur für Sonnenkönige

Bei aller Liebe zum Purismus, manchmal darf’s auch ein bisschen pompöser sein. Hochwertig verarbeitete Kunststoffe brechen das Licht genauso reizvoll wie Kristalle. JAIPUR, LIGHTHOUSE und Co. sind Repräsentanten dieser zeitgenössischen Noblesse, deren Lichtspiele wir so mögen.