Pfister Logo
InspiHeader_gedeckter-Tisch_lg.jpg

Weihnachtstischdeko – So dekorieren Sie Ihre Festtafel

Die weihnachtliche Tischdeko ist alle Jahre wieder eine Herausforderung. Das Auge isst mit und möchte das köstliche Weihnachtsmenü ungern auf Papptellern serviert sehen. Und so aussehen wie letztes Jahr soll die Tafel auch nicht. Die gute Nachricht: Beides muss nicht sein. Nicht nur, weil Sie bei Pfister drei völlig verschiedene Weihnachtswelten finden, die von exotisch orientalisch bis nordisch kühl Deko für alle Geschmäcker abdecken. Sondern auch, weil Sie mit den folgenden Deko-Tipps alles richtig machen werden in Sachen Weihnachtstischdeko. Viel Spass damit und eine schöne Vorweihnachtszeit.

neu_finde deinen persoenlichen stil_portrait_1120x1494.png

Tipp 1: Finde deinen persönlichen Stil

Der Weihnachtsabend steht bevor. Eine reich gedeckte Tafel ist Pflicht. Doch wo anfangen? Ganz einfach: Bei Ihnen. Bevor Sie sich dem Kaufrausch hingeben und mit dem Dekorieren beginnen, definieren Sie zuallererst Ihren persönlichen Stil. Was mögen Sie, was versetzt Sie in Weihnachtsstimmung? In welche Richtung soll es mit der weihnachtlichen Tischdeko gehen? Opulent oder dezent? Farbenfroh oder uni? Klassisch oder avantgardistisch? Welche Materialien sagen Ihnen zu? Soll es etwas Natürliches sein mit Holz und Zweigen oder lieben Sie die Vielfalt und setzen auf Federn, Tierfiguren, Lichterketten und Etageren mit Dessertvariationen? Wie Ihre Kreation auch immer ausfällt, ob kräftig oder dezent, pastellfarben oder glamourös: Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und definieren Sie Ihren Stil neu.

BTM_Grundfarbe_Portrait.jpg

Tipp 2: Grundfarbe und passende Farbpalette

Als Basis für die diesjährige Weihnachtstischdeko stehen Ihnen die Trendfarben für Weihnachten 2021 zur Verfügung. Bei den Weihnachtswelten «orientalische Exotik», «ländliche Tradition» oder «skandinavische Natürlichkeit» ist garantiert die richtige Grundlage für Ihre weihnachtliche Tischdeko dabei. Ob Sie auf Romantik mit verspielten Elementen und hellen Farbtönen setzen, traditionelles Ambiente mit typischen Rot-Grün-Gold-Varianten bevorzugen oder Ihnen die exotische, kräftige Farbpalette mit Ornamenten am meisten zusagt. Auch ein Mix ist für Mutige natürlich möglich. Zur gewählten Grundfarbe können nun ergänzende Farben kombiniert werden. Dabei eignen sich sowohl harmonisierende als auch kontrastierende Farbtöne – eben ganz nach Ihrem Geschmack.

BTM_Geschirr_Portrait.jpg

Tipp 3: Glänzendes Besteck, Geschirr und Gläser

Besteck ist mehr als Messer, Gabel und Löffel. Schöpfen Sie bei der Weihnachtstischdeko in Sachen Besteck aus den Vollen: schwarz, kupfer, goldfarben, matt, glänzend oder beides? Besteck gibt es heute nicht mehr nur in verschiedenen Designs, sondern auch in den verschiedensten Farben und Finishes. Stimmen Sie dabei Ihr Besteck auf Ihre Tellervariationen ab. Gemeinsam mit Begleitteller und Unterteller kommt das Menü so erst richtig zur Geltung. Und auch die Wahl der Gläser ist ausschlaggebend, nicht nur für die Gaumenfreuden, sondern auch für die Tafel-Optik. Geschliffene Sektkelche, auf Hochglanz polierte Weingläser und passende Wassergläser dazu: Wer da nicht Appetit auf Weihnachten bekommt …

BTM_Schmuckelemente_Portrait.jpg

Tipp 4: Feierliche Schmuckelemente

Der Tisch ist mit Geschirr und Besteck bestückt, jetzt kommt die Kür: Nutzen Sie die Tischmitte sowie die einzelnen Plätze, um Ihrer Tafel mit feierlichen Schmuckelementen den letzten Schliff zu verleihen. Dazu eignen sich etwa weihnachtlich florale Deko-Objekte wie Kunstblumen, Zweige, Blüten und Zapfen. Auch Schalen, Tortenplatten und Windlichter sollten nicht fehlen, um zum einen Beilagen oder Desserts zu servieren und zum anderen Kerzenlicht zu verbreiten, das zum Weihnachtsfest natürlich nicht fehlen darf. Passende begleitende Elemente wie Serviettenringe, tierische oder abstrakte Deko-Figuren oder kreative Platzkarten verleihen jedem einzelnen Platz noch eine Portion Glamour.

von herzen selbst gemacht_portrait_1120x1494.png

Tipp 5: Von Herzen selbst gemacht

Selfmade und DIY sind an Weihnachten nicht nur dann angesagt, wenn’s um Geschenke und Geschenkverpackungen geht. Auch bei der weihnachtlichen Tischdeko können Sie selbst Hand anlegen. Gestalten Sie Ihre eigenen Serviettenringe, sammeln Sie selbst Tannenzapfen, Muscheln, Äste und Äpfel und nutzen Sie diese zu dekorativen Zwecken. Auch personalisierte Elemente für Ihre Gäste sind eine dankbare Spielwiese für Bastelfans. Schauen Sie dafür doch mal in unserem DIY-Sortiment vorbei.

Nach oben