Wir verwenden Cookies und weitere Trackingsysteme, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu. <a href='/de/datenschutz'target="_blank">Weiterlesen</a>

Vier Fragen an Intertime

 

1. Welches ist das Kultobjekt von Intertime und wieso?

« Das Kultobjekt von Intertime ist das Modell LAX. Das Sofa schafft durch seine Variationsmöglichkeiten unendlichen Spielraum für die Raumgestaltung. Seine Sitzeinheiten lassen sich in alle Richtungen drehen und frei miteinander verbinden. Als Sieger darf sich aber auch das Modell CIELO feiern lassen. Das Sitzmöbel vereint Ästhetik und Funktionalität. Die feine und leichte Optik, klare Formen und der hervorragende Sitz- und Liegekomfort machen es zum bekanntesten Modell der Intertime Classic Kollektion. »

intertime-sofa-lax.jpg

Modell LAX – das Kultobjekt von Intertime

2. Was macht die Marke Intertime schweizerisch?

« Der hohe Qualitätsanspruch zum Beispiel. Oder der Schweizer Produktionsstandort. Seit über 50 Jahren fertigt Intertime im aargauischen Endingen Sitzmöbel «made in Switzerland» für höchste Ansprüche. Wir vereinen langjähriges Know-how mit modernster Schweizer Technologie, innovativem Design, besten Materialien und ausgeprägtem Qualitätsbewusstsein. »

3. Welches ist das erste Produkt, das im Verkauf war?

« Das war das Modell 145 aus den Anfängen der Intertime AG, 1965. »

 

4. Welches ist das bis heute meistverkaufte Produkt?

« Unser beliebter Sofa-Klassiker namens NIMBUS. Das ergonomisch perfekte Sitzmöbel mit vielfältigen Funktionen und Variationsmöglichkeiten ist bis heute klar unser meistverkauftes Produkt. »

intertime-sofa-rancho.jpg

Sofa NIMBUS: der Verkaufsschlager

Alle Produkte von Intertime ansehen