Pfister Logo
AtelierPfister_Kollektion2020_InspiHeader_2280x1282-Dizy.jpg

Dizy von Atelier Pfister

Der klassische Fotorahmen im Massstab eines grossen Standspiegels

Die Idee für den Holz-Standspiegel DIZY hatte Industriedesigner Adrien Rovero im Jahr 2011. Das Design basiert auf dem klassischen Fotorahmen, den man auf Möbel stellt. DIZY übernimmt das Prinzip dieser relativ einfach konzipierten Rahmen und setzt es in den Massstab eines grossen Spiegels, der frei im Raum steht. Für die neue Atelier Pfister Kollektion wurde der Spiegel mit Furnier und Lack in Schwarz gefertigt.

ap-designer-adrien-rovero.png

Adrien Rovero

Adrien Rovero wurde 1981 in Pompaples im Kanton Waadt geboren und studierte Industriedesign an der ECAL/Universität für Kunst und Design in Lausanne. Seine Arbeit basiert auf seiner sorgfältigen Beobachtung der Details und der Bedürfnisse seiner Umgebung. Diese inspirieren ihn zu erfinderischen Entwürfen mit wirkungsvoller Formensprache. Mit den Outdoor-Möbeln LAUSANNE für Atelier Pfister gewann er den Swiss Design Award.

Kollektion 2020/2021

Atelier Pfister feiert dieses Jahr grosses Jubiläum. Seit zehn Jahren steht die Marke für Innovation, Schweizer Design und Nachhaltigkeit. Die aktuelle Kollektion bereichert das Atelier Pfister Sortiment um sechs neue Designs. Die Palette reicht vom Bettgestell FLOOS über die Garderobenserie GAMS bis hin zu den bunten Zierkissen ARCONCIEL und dem Vorhang WISEN. Zur Feier des Jubiläums wurde ausserdem der Standspiegel DIZY von Adrien Rovero neu interpretiert und die Bettwäsche LUVEN von Claudia Caviezel wieder lanciert.

Nach oben