Pfister Logo

Interactive Media Designer/in

Zuhause ist, wo ich Wohnträume wahr werden lasse.

Interactive Media Designer/innen EFZ sind Fachleute der modernen Kommunikation. Sie entwickeln und realisieren interaktive digitale Kommunikationsmittel. Dabei berücksichtigen sie insbesondere die Benutzungsfreundlichkeit. Das können beispielsweise Animationen in Videos sein, die einen Sachverhalt einfach erklären.

Ausbildung

Dauer
4 Jahre

Ort
Suhr

Ausbildungsinhalte und Ablauf

Die theoretische Ausbildung absolvieren unsere Lernenden an der Berufsschule Basel oder Bern: 2 Tage pro Woche im 1./2. Lehrjahr, 1 Tag im 3./4. Lehrjahr. Der Stundenplan beinhaltet sowohl berufsbezogene Fächer wie Bildbearbeitung, Farbe/Gestaltung, Fotografie, Grafik, Kunstgeschichte und Zeichnen als auch allgemeinbildende Fächer wie Deutsch, Staatslehre sowie Fremdsprachen. Die Ausbildung kann mit oder ohne Berufsmatura abgeschlossen werden. Die Berufsmatura wird von Pfister unterstützt. In den Schulferien findet kein Unterricht statt und die Lernenden arbeiten an den entsprechenden Tagen im Lehrbetrieb.

Interactive Media Designer/innen EFZ besuchen fünf überbetriebliche Kurse à vier Tage. Diese ergänzen die betriebliche Ausbildung und haben den Zweck, die Lernenden in die grundlegenden Kenntnisse der Branche einzuführen.

Unsere Lernenden arbeiten in der Abteilung Marketing im Team Kreation. Dort unterstützen sie das Team im Bereich Bewegtbild, Fotografie und Newslettern.

Was wir uns von dir wünschen

  • Interesse an der Einrichtungsbranche
  • Sinn für Farben, Muster und Stilrichtungen
  • Vorstellungsvermögen und Fantasie
  • Teamfähigkeit
  • Hohe Lernbereitschaft und Durchhaltevermögen
  • Motivation bei der Arbeit
  • Offenheit, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Gutes Zeitmanagement
  • Gute PC-Kenntnisse und Spass an digitalen Medien und Informatik

Worauf du dich bei uns freuen kannst

  • Vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben
  • Intensive Betreuung und regelmässiges Feedback
  • Leistungsgerechtes Gehalt
  • Gute Chancen zur Übernahme nach der Ausbildung
  • Fünf Wochen Ferien sowie bezahlter Jugendurlaub
  • Interne Schulungen, z. B. zur Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
  • Übernahme von 50 Prozent der Prüfungsgebühr für Berufsschuldiplome

Deine Weiterbildungsperspektiven

Höhere Fachprüfung (HFP)
Z. B. dipl. Publikationsmanager/in oder dipl. Grafik-Designer/in

Höhere Fachschule
Dipl. Gestalter/in HF Kommunikationsdesign

Fachhochschule
Studiengänge im Fachbereich Design, z. B. Bachelor of Arts (FH) in visueller Kommunikation. Je nach Fachhochschule gelten unterschiedliche Zulassungsbedingungen.

So bewirbst du dich

Unsere offenen Lehrstellen findest du hier. Du kannst dich direkt online oder über die in der jeweiligen Stellenanzeige vermerkten Kontaktdaten auf deine Wunschlehrstelle bewerben. Für deine Bewerbung brauchst du:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • ein farbiges Foto
  • Zeugnisse der letzten 4 Semester
  • Resultate Einstufungstest (z. B. Multicheck, Basic-Check usw.)
  • Falls vorhanden: Schnupperlehrbeurteilungen
  • Falls vorhanden: Arbeitszeugnisse und/oder Arbeitsbestätigungen

Wir wünschen dir viel Glück und freuen uns, dich bald kennenzulernen.

Nach oben