Pfister Logo

Hanf-Felle

Filtern0 Produkte
Material
0
(4)
(1)
Verarbeitung
0
0 Produkte
Sortieren nach

 

Fellteppiche von Pfister

Fellteppiche üben einen ganz besonderen Reiz auf uns aus. Sie wirken ebenso edel wie rustikal und gemütlich und haben eine einzigartige Ästhetik. Denn jedes Fell ist ein Unikat und trägt die Spuren eines Lebens. Doch nicht nur deshalb sind Felle wunderbar individuelle und dekorative Accessoires.

Natürliche Eigenschaften von Fellteppichen

Felle haben ganz spezielle Eigenschaften. Denn die Natur hat immer noch die besten Rezepte. Sie sorgt zum Beispiel dafür, dass Tiere nicht frieren, aber auch nicht schwitzen. Dadurch sind Kuhfelle und Schaffelle, zusätzlich zu ihrer Flauschigkeit, perfekte Klimaanlagen. Winters wie sommers sitzt es sich auf einem Fell einfach superbequem. Bei Kuh- und Rentierfellen sollten Sie darauf achten, die Haare nicht gegen die Wuchsrichtung zu beanspruchen, da die Felle sonst stumpf werden können. Zudem sind Felle als Naturprodukte grundsätzlich selbstreinigend und damit ausgesprochen hygienische Accessoires.

Einsatzbereiche von Fellteppichen

In unserer Rubrik Felle finden Sie Schaffelle, Rentierfelle und Kuhfelle, die jeden Raum zum kuscheligen Plätzchen werden lassen. Ob Sie Felle als Bodenschmuck oder als wärmende Sitzunterlage nutzen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Und wenn Sie lieber nicht ganz so tierisch, aber trotzdem flauschig unterwegs sind, dann ist Webteppich VELVET die richtige Wahl. Auch er sorgt für natürliche Geborgenheit und schafft eine gemütliche Landhausatmosphäre.

Unser Tipp: Nutzen Sie Felle als Wanddeko, dann bleiben sie so schön und weich wie am ersten Tag – und man kann sie erst noch nach Lust und Laune streicheln. Ausserdem passen sich die tierisch weichen Gemälde jeder Einrichtung perfekt an.

Fellteppiche reinigen

Wie oben erwähnt, sind Felle als Naturprodukte selbstreinigend und damit sehr pflegeleicht. Die Frage ist, was Sie tun können, wenn es aus Versehen doch mal zu gröberen Verschmutzungen kommt.

  • Eingetrocknete Flecken: Versuchen Sie es mit einer Lammfellbürste. Oft verschwindet die Verschmutzung so ganz schnell und einfach.
  • Kleinere Flecken: Versuchen Sie es immer zuerst mit einem feuchten Tuch.
  • Sollte die Behandlung mit einem feuchten Tuch nicht den gewünschten Erfolg erzielen, können Sie ein Wollwaschmittel nutzen, um der Verschmutzung des Fells zu Leibe zu rücken.
  • Von der Nutzung einer Waschmaschine raten wir ab. Auch sollten Sie ein Schaffell möglichst nie komplett waschen, da das Leder brüchig wird und das Fell verfilzt.

Das Wichtigste bei der Reinigung von Fellen:

  • Benutzen Sie kein heisses Wasser.
  • Das Leder sollte trocken bleiben.
Nach oben