Pfister Logo

Aussenbeleuchtung

banner_gartenangebote_50%_Albi_de.jpg

Gültig bis 14.08.2022. Bis 50 % auf ausgewählte Gartenartikel. Preisbeispiel 50%: Barhocker ALBI 74.50 statt 149.-, 150611. Nicht kumulierbar mit anderen Vergünstigungen und auf bereits erteilte Aufträge. Nur solange Vorrat. Als myPfister Member profitieren Sie von zusätzlichen 2% Bonus.

Filtern4 Produkte
Preis CHF
bis
59
59
329
329
Farbe
Leuchtmittelart
(4)
Marke
(4)
Aktionen
(4)
Höhe
bis
38
38
250
250
Motiv
(2)
(2)
Einsatzbereich
(4)
Länge
bis
38
38
48
48
Leuchtenart
(1)
(4)
(21)
(1)
(7)
(20)
(7)
(1)
(10)
(22)
Breite
bis
5
5
11
11
Energieeffizienz
(1)
4 Produkte


Outdoor-Lampen rücken Ihren Aussenbereich ins rechte Licht

Outdoor-Lampen bringen nicht nur Licht ins Dunkel, sondern sorgen auch für eine gemütliche Atmosphäre im Freien. Daneben dienen Wegeleuchten und Aussenwandleuchten der besseren Orientierung und Sichtbarkeit. Häufig sind solche Aussenleuchten denn auch mit einem praktischen Bewegungsmelder ausgestattet.

Kerzen, Gartenlaternen und Windlichter kommen im Sommer ebenfalls gern zum Einsatz. Auf dem Gartentisch oder am Boden platziert, verpassen sie dem Aussenbereich einen romantischen Touch. Aber auch täuschend echte LED-Kerzen erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit, kann doch ihrer Flamme kein Windstoss etwas anhaben. Wer es lieber rustikaler und zugleich warm mag, der schaut bei unseren Feuerschalen vorbei.

Ob echte Flammen oder künstliches Licht, das Angebot an Outdoor-Lampen ist so umfassend wie ihr Anwendungsbereich. So lassen sich mit Aussenleuchten auch Pflanzen stimmungsvoll in Szene setzen, beispielsweise mit der Outdoor-Lampe von Philips Hue.

Solarleuchten, Akkuleuchten oder klassische Gartenbeleuchtung?

Solarleuchten und Akkuleuchten haben gegenüber der klassischen Gartenbeleuchtung den Vorteil, dass draussen kein Stromkabel im Weg ist.

Während Akkuleuchten an der Steckdose aufgeladen werden, kommen Solarleuchten ganz ohne Stromkabel aus. Letztere brauchen jedoch die direkte Sonneneinstrahlung, um genügend Energie tanken zu können. Solarleuchten sollten deshalb stets gen Süden ausgerichtet werden. Ist dies nicht möglich – etwa bei einer nördlich gelegenen Hauswand –, ist eine klassische Outdoor-Lichtquelle einer solarbetriebenen Gartenbeleuchtung klar vorzuziehen. Ebenfalls zu beachten: Wegen der verkürzten Sonnenscheindauer ist die Lichtintensität von Solarleuchten im Winter deutlich geringer.

Ein eigenes Kapitel hat sich an dieser Stelle die Partybeleuchtung verdient. Farbenfroh und fantasievoll tauchen Solarlampions, Lichterketten und LED-Dekofiguren Gärten und Terrassen in buntes Licht. Grösstenteils solarbetrieben, können diese Outdoor-Lampen überall platziert werden – unter dem aufgespannten Sonnenschirm, auf Blumentöpfen, auf dem Gartentisch, am Gartenzaun oder draussen auf der Fensterbank.

Nach oben